Der IVU leistet Pionierarbeit beim Bau von Bürgerradwegen

Zu einem zentralen Aufgabenbereich hat sich im Interessenverein Uffeln (IVU) der Bau von Bürgerradwegen entwickelt. Bereits kurz nach der Gründung des IVU im Jahr 2001 wurde erkennbar, dass in Uffeln ein enormer Nachholbedarf besteht.

 

Auf der gesamten Ortsdurchfahrt, die durch Schwerlastverkehr geprägt ist, gab es keinen Radweg. Das Unfallrisiko war hoch und dringender Handlungsbedarf somit angesagt.

Forderungen an die Stadt Ibbenbüren für den Bau eines Radweges wurden jahrelang mit der schlechten Haushaltslage der Stadt verworfen. Blieb also nur die Möglichkeit selber aktiv zu werden. Vorsichtig wurden erste Planungen in Angriff genommen und deren Machbarkeit geprüft. Mittlerweile sind unter der Federführung des IVU 7,2 km Radweg mit einem Finanzvolumen von 509.326,- € gebaut worden.

Die Bürgerradwegeprojekte des Interessen-Vereins Uffeln eV. als ...

"pdf-Dokument zum Download"

und einige Bild-Impressionen ...

 

Baumfällarbeiten an der Nordbahnstraße

Eröffnung Radweg Nordbahnstraße durch die Bürgermeister von Recke(Plumpe), Ibbenbüren(Steingröver) und Bernhard Plagemann(Interessenverein Uffeln)

Aufbringen der Teerdecke Radweg Hauptstraße

Eröffnung Radweg Hauptstraße

Radweg Püsselbürener Damm. Hier war schweres Gerät notwendig um eine Stützmauer zu setzen.

Gleiche Stelle nach Fertigstellung

Bäume fällen im Bereich Unterführung

Gleiche Stelle nach Fertigstellung

Radweg Püsselbürener Damm nach Fertigstellung

Nordbahnstraße innerorts

Restarbeiten Nordbahnstraße

 

Blue Flower

Der Vorstand des Interessenverein Uffeln eV anläßlich der Verleihung des Stadtmarketing-Preises 2010 in Ibbenbüren

2018  interessenverein-uffeln   globbersthemes joomla templates